Als Tanzverein hat uns die weltweite Pandemie mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2, der Anfang 2020 als Auslöser der COVID-19 Erkrankung identifiziert wurde, schwer getroffen. Die Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung des Virus haben das Vereinsleben praktisch zum erliegen gebracht. Von März bis Juli 2020 und von Oktober 2020 bis Juni 2021 haben wir alle Veranstaltungen und Tanzkurse eingestellt. Ab Juni 2021 machen wir wieder Tanzkurse mit Hygienekonzept.

Der Vorstand des Vereins Swing Connection Rostock e.V. erkennt die Realität der Pandemie an und versucht aktiv zu ihrer Bewältigung beizutragen. Wir berücksichtigen die aktuell geltenden Maßnahmen bzw. Kontaktbeschränkungen in Rostock und MV. Darüber hinaus befürworten wir nur das, was uns aufgrund der aktuellen Lage verantwortbar erscheint.

Die Hauptübertragungswege von COVID-19 sind Tröpfchen­infektion/ Aerosole. Partnertanz ist mit hohem Ansteckungsrisiko verbunden. Unsere Tanzräume verfügen i.d.R. über keine Belüftungsanlage, was den Infektionsschutz erschwert. Wir haben für unsere Tanzkurse das unten stehende Hygienekonzept ausgearbeitet und bitten dieses zu lesen und so gut wie möglich während der Kurse zu berücksichtigen. Wir ermöglichen es außerdem die Luca-App zu benutzen. Vielen Dank!


Hygienekonzept Swing Connection Rostock e.V. (gültig ab 11.06.2021)

Wir weisen darauf hin, dass Tänzer mit akuten Atemwegserkrankungen von einer Teilnahme ausgeschlossen sind.

Outdoor:

  • Max. 50 Personen
  • Mit Teilnehmerliste / Luca-App
  • Ein Test und Mund-Nase-Bedeckung sind nicht erforderlich
  • Es wird darauf geachtet, dass sich keine größeren Zuschauergruppen bilden

Indoor:

  • Max. 30 Personen (pro Raum)
  • Max. ein Tanzpaar pro 10m²
  • Abstand 2m zwischen den Tanzpaaren
  • Mit Teilnehmerliste / Luca-App
  • Erwachsene mit Test (max. 24h alt)
  • Vollständig geimpfte oder genesene Personen sind von der Testpflicht ausgenommen
  • Eine Mund-Nase-Bedeckung ist nicht erforderlich

Wichtige Links zu COVID-19:
Menü schließen
X